Thailändische Öl-Massage

Bei der thailändischen Öl-Massage handelt es sich um eine Entspannungsmassage, die ihren Ursprung im Ayurvedischen hat.

Sie wird von Kopf bis Fuß angewandt. Mit sanften, gleichmäßigen Massagebewegungen wird eine tiefe Entspannung erreicht.

Die Ölmassage wird mit sanftem Druck ausgeübt und bewirkt eine angenehme körperliche und seelische Entspannung, die bis zum Schlaf führen kann.

Dadurch wird Stress abgebaut, der Körper entschlackt, eine Harmonisierung eingeleitet und das Immunsystem zur Stärkung der Selbstreinigung angeregt.

Die Körperbereiche, die gerade behandelt wurden, werden mit Tüchern abgedeckt, um eine Abkühlung zu vermeiden.

Es wird grundsätzlich der gesamte Körper massiert, jedoch wird der Intimbereich ausgelassen.